If you're going to ...

If you’re going to …

Die Digital Natives sind die Hippies unserer Zeit. Es Ihnen egal, was als real allgemein angesehen wird. Sie streuen sich die Community ins Haar. Und wirken auf die Realos, die alle nur alles außen sehen wie ungewaschen. Dumm, weil sie ja nichts Besseres kennen, als einen Bildschirm anzustarren und sich Quellcodes, um die Ohren zu hauen. Be sure to wear some flowers in your hair. Wie soll das gehen, schreit es über den Wüstenrotgartenzaun? Dieses 2.0 oder 3.0 oder 17,4? Ihr verdammt Egoisten! Ihr Egomanen. Soll sich die ganze Welt nur im Netz bewegen? All across the nation, such a strange vibration … People in motion. Die Hardcore-Hippies waren jene, die nie welche waren. Sie saßen im Büro und sangen Scott McKenzies Hymne. Also lasst uns anstoßen: uf eine bessere Welt. In der keiner mehr gewaschen und frisiert denkt und die Spülgänge des Obermieters zählt. Die schöne neue Welt. Summer will be a digital day. Oder? Das wahre Leben ist doch immer ein blind Date.