Bloß kein Stromausfall

Bloß kein Stromausfall

Verdammt wenige Worte hier in den letzten Wochen. Weil es nichts zu sagen gab? Sicher nicht. Eher in Verneinung von Charles Bukowskis berühmten Worten über den Writers Block:  Writing about a writer’s blog is better than not writing at all? So wie wir manchmal nicht wissen, was wir essen wollen, weil wir in letzter Zeit zu viel und zu gut gegessen haben, hieß es wohl eher in letzter Zeit zu viele gute Sätze von anderen gelesen. Warum dann noch selber seinen Senf dazugeben? Alle Sätze zum Genre liegen in Kühltruhen bereit und werden frisch gehalten. Allein, einsam, schockgefroren. Wir müssen sie nicht öffnen, um zu wissen, dass sie darauf warten, hervorgeholt zu werden. Es gibt kein Haltbarkeitsdatum. Wir wechseln von den Briten, zu den Franzosen, fliegen über den Atlantik und ärgern uns mal wieder, dass wir einen guten Deutschen übersehen haben. Verdammt viele gute Bücher in den letzten Wochen gelesen. In Abwandlung von Bukowskis berühmte Worte. Writing about a reality’s blog is better than writing only about me.